Programm

Regelmässige Veranstaltungen

Leben im Westen der Mongolei

03.05.24 19:30 Kollekte zugunsten der Vereine
Wir reisen mit den „Freunden von Ulgii“ in den äussersten Westen der Mongolei. Gäste aus dem Land geben uns einen Einblick in die Kultur: Drei Austauschschülerinnen und die Leiterin der unterstützten Kindertagesstätte geben einen Einblick in ihr Leben in Ulgii und entführen uns mit mongolischen und kasachischen Tänzen und Gesängen…

Die Geschichte Tibets und die Beziehungen zu China

07.05.24 19:30 Eintritt frei, Kollekte
In seiner Geschichte war Tibet eigenständig und stand bis in die 1950-er Jahre keineswegs unter der Herrschaft Chinas, wie die chinesische Regierung tatsachenwidrig behauptet. Sejee Phurtag, gelernter Jurist, blickt zurück auf die Anfänge Tibets, die Ära der mongolischen Khan-Herrscher und die Zeiten der Dalai Lamas. Im Blickwinkel stehen insbesondere die…
Vortrag von Tenzin Michael Aegerter Denjenigen, die Tenzin Michael Aegerter von früher kennen, ist er bekannt als Zimmermann der Kailash-Klinik, zu einer Zeit, in der das Projekt noch in der Hand des Schweizer Westtibetvereins lag. Das war vor 30 Jahren. Heute ist Tenzin Michael ordinierter Mönch des Gelugpa-Ordens, der Schule…

Blick auf Nepal und das Shanti-Projekt

24.05.24 19:30 Kollekte zugunsten der Vereine
Shanti Med Nepal ist ein soziales Projekt im Süden Nepals in Ratnanagar. Hauptaufgabe ist die vielfältige Kooperation mit dem staatlichen Spital, daneben werden auch Schulen sowie Nepali in entlegenen Siedlungen mit Food- und Medizin-Camps unterstützt. Im öffentlichen Teil, zu dem alle willkommen sind, bieten wir kurzweilige Berichte über den Alltag…

Ursprung der Welt zwischen Mythos und Wahnsinn

28.05.24 19:00 Eintritt frei
Gemäss buddhistischer Vorstellung gibt es keine Schöpfung im eigentlichen Sinne; der Buddhismus stellt uns vielmehr Konzepte und Modelle zur Verfügung, um die Entstehung, das Werden und Vergehen unseres Universums und aller weiterer Universen zu begreifen. Gestützt auf den tibetischen Buddhismus und insbesondere aufs Kalachakra-Tantra gewährtt der buddhistische Lehrer Thomas Lempert…

Die Ureinwohner in Taiwan

14.06.24 19:30 Kollekte zugunsten der Vereine
Die Ethnologin Rosa Enn führt in die Perspektive Taiwanischer Ureinwohner ein. Während elf Jahren war sie als Studentin und Wissenschaftlerin in Taiwan tätig. Auf der Insel Lanyu traf sie auf eine Tao- Familie, die sie als Familienmitglied aufnahm. Die enge Beziehung erlaubte es ihr, am Leben dieser indigenen Menschen teilzunehmen…
Die Selbstverständlichkeit der Zugehörigkeit zu Familie und Volksgruppe wird in der heutigen Zeit zunehmend infrage gestellt und damit auch das Zusammenspiel von Gemeinsamkeit, Gegenseitigkeit und Anbindungen, die die Zugehörigkeit bestimmen. Anhand von Beispielen aus Südasien, wo die Bande der Familie, der Kaste, der Ethnizität und der Religion immer noch eine…

Kathmandu – faszinierend wie eh und je

28.06.24 19:30 Fr. 15.–
Seit den siebziger Jahren hat sich Kathmandu in unglaublicher Weise gewandelt. Wo früher noch sattgrüne Reisfelder strahlten, ist der ehemalige Stadtrand mit mehrstöckigen Gebäuden fast lückenlos zugebaut. In seinem Vortrag und dem neu erschienenen Buch „Kathmandu, Memoirs Over Time 1973 – 2018“ zeigt der Referent, wie sich das Leben in…